robobox
robobox
Roboter
bde
robotics
oll-in-one
alles-in-einem
zentral
einfach
helfen
menschen

Prozessdaten sind die Grundlage für Industrie 4.0
Die heutigen Produktehaftpflichtverordnungen verlangen eine eindeutige Rückverfolgung der Produktionsdaten anhand von Seriennummern oder anderer Kriterien. Die geforderten Daten können in dem Automatisierungstool selbst oder aber in einer externen Datenbank abgelegt werden.


Industrie 4.0
arbeitet Objektorientiert

Die industrielle Produktion soll mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik verzahnt werden. Technische Grundlage hierfür sind intelligente und digital vernetzte Systeme. Mit ihrer Hilfe wird eine selbstorganisierte Produktion möglich: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkte kommunizieren und kooperieren in der Industrie 4.0 direkt miteinander. Durch die Vernetzung wird es möglich, nicht mehr nur einen Produktionsschritt, sondern eine ganze Wertschöpfungskette zu optimieren. Das Netz schliesst alle Lebenszyklen des Produktes ein – von der Idee eines Produkts über die Entwicklung, Fertigung, Nutzung und Wartung bis hin zum Recycling.

global vernetzte
                                        Produktionseinheiten

In Zukunft wird die Kommunikationstechnik die Regie über die industrielle Fertigung übernehmen